Anmeldung

Erstberatung

Der erste Kontakt mit uns erfolgt in der Regel über eine Erstberatung. Es ist keine Überweisung durch einen Arzt oder eine Ärztin nötig. Die Fachstelle Sonderpädagogik überprüft alle Empfehlungen der FBS. Die Eltern melden sich direkt bei uns.

In diesem unverbindlichen Gespräch klären wir erste Fragen und besprechen Möglichkeiten, um Sie und Ihr Kind zu unterstützen. Wir fädeln die Unterstützung ein oder suchen nach anderen Wegen. Eine Erstberatung ist vor dem Kindergarteneintritt jederzeit möglich. Unsere Dienste sind für Sie kostenlos.

Zur Kontaktseite

Standortbestimmung (Abklärung)

Der erste Schritt nach dem Erstberatungsgespräch ist in der Regel die Standortbestimmung.

  • Sie gibt Aufschluss über Stärken & Schwächen des Kindes sowie Ressoucen & Risiken des aktuellen Lebens- und Erziehungsumfeldes.
  • Sie gibt Hinweise für eine optimale und gezielte Förderung des Kindes und seines Umfeldes.

Wir besprechen mit Ihnen die Resultate und gemeinsam planen wir das weitere Vorgehen. Die Standortbestimmung in der allgemeinen Entwicklung führt eine Heilpädagogin der FBS durch.

Grundlage für die Standortbestimmung sind:

  • Beobachtungen der Eltern, der Heilpädagogin und ev. von weiteren Fachpersonen (Spiel, Verhalten, Bewegung, Kommunikation, emotionale Entwicklung und Selbständigkeit)
  • normierte Entwicklungstests
  • Einschätzung der Eltern

Stehen ausschliesslich die Sprach- und Kommunikationsentwicklung oder die Nahrungsaufnahme im Zentrum, führt die Fachstelle Sonderpädagogik, Abteilung Logopädie (im Kinderspital Zürich) die Standortbestimmung durch.

pdf: Anmeldeverfahren 59 kB