Unterricht

Hauptziele des Unterrichts

Die Schülerinnen und Schüler sollen sich nach dem Besuch der HPS in der Gesellschaft zurechtfinden und ein möglichst selbst bestimmtes, selbständiges und glückliches Leben führen können.

Kompetenz- und Praxis-Orientierung

Die HPS legt besonders viel Wert auf die Entwicklung der Selbständigkeit. Die Kinder werden – gemäss ihrem Entwicklungsstand – dazu ermuntert, möglichst viele alltägliche und schulische Tätigkeiten ohne Hilfe zu erledigen und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten weiterzuentwickeln.

Kommunikation und soziales Lernen

Ein weiterer Schwerpunkt des Unterrichts an der HPS ist die Weiterentwicklung der kommunikativen Fähigkeiten und der sozialen Kompetenz der Schülerinnen und Schüler. Unterstützte Kommunikation mit Bildern und Gebärden hilft, uns miteinander zu verständigen.

Kleine Klassen

Die Schülerinnen und Schüler werden in altersdurchmischten, heterogenen Klassen unterrichtet. Sie befinden sich alle auf einem sehr unterschiedlichen Entwicklungsniveau und erhalten eine massgeschneiderte Unterstützung. In diesem Umfeld haben sie die Möglichkeit, sich individuell zu entwickeln sowie miteinander und voneinander zu lernen.

Die Klassen mit je 4-8 Schülerinnen oder Schülern werden von schulischen Heilpädagoginnen oder Heilpädagogen geführt. Die Klassenlehrpersonen werden von pädagogischen Mitarbeitenden und Praktikantinnen oder Praktikanten in ihrer Arbeit unterstützt.

Individuelle Förderpläne

Für den ganzen Schulbereich abgestimmte Lernziele sowie eine detaillierte individuelle Förderplanung ermöglichen die differenzierte Entwicklung jedes einzelnen Kindes und Jugendlichen (in Anlehnung an den kantonalen Lehrplan 21).

Schulfächer

Die Fächerauswahl orientiert sich am kantonalen Lehrplan. Da die Schülerinnen und Schüler der HPS lernzielbefreit sind, sind die Lernziele und die Stundentafel des Lehrplans für die HPS jedoch nicht massgebend.

Der Stundenplan variiert von Stufe zu Stufe.

Fächer im kognitiven Bereich

  • Deutsch (bei Bedarf als Zweitsprache)
  • Mathematik
  • Mensch und Umwelt, Religionen und Kulturen

Fächer im sportlichen Bereich

  • Turnen
  • Schwimmen

Fächer im musischen Bereich

  • Musik und Bewegung / Tanz / Theater
  • Zeichnen
  • textile Handarbeit / Werken

Hauswirtschaft / Hausdienst

Alle Klassen (bereits ab der Unterstufe) haben einen Kochtag pro Woche in der Schulküche. Dieser projektbezogene Unterrichtstag beinhaltet unter anderem die Menüwahl, das Einkaufen, das Berechnen von Mengen, Abwägen von Lebensmitteln, Kochen, Tischen, Essen und Abwaschen/Aufräumen. Stufenspezifisch werden hier eine grosse Menge von lebenspraktischen Kompetenzen erworben.

In der Oberstufe besteht die Möglichkeit, stundenweise Erfahrungen im Hausdienst zu sammeln (Berufswahlvorbereitung)